FAQ

Vorsicht, im Internet tauchen dubiose Websites auf, die unsere Produkte anbieten, Zahlungen dafür kassieren, aber niemals liefern.


Bitte überprüfen Sie vor einem Kauf die Seriosität von Websites. Im Zweifelsfall finden Sie die Liste der offiziellen SHARK Helmets-Händler auf unserer Website: https://support.shark-helmets.com/Distributeurs/


Wenn Sie weitere Infos über SHARK Helmets erhalten möchten, können Sie uns gerne über unsere Facebook-Seite kontaktieren: https://www.facebook.com/sharkhelmets/

Danke.

Suchen Sie Informationen über Preise und Verfügbarkeiten von SHARK Helmen oder Teilen, kontaktieren Sie Ihren örtlichen SHARK-Händler. Alle Händleradressen können auf unserer Website gefunden werden https://support.shark-helmets.com/Distributeurs/


Haben Sie ein Garantieproblem, gehen Sie zu Ihrem Händler, der Ihnen behilflich sein wird.

Die Anmeldung finden Sie unter: SHARK 5-year warranty


Bitte klicken Sie auf diesen Link Normen


Wir bieten zwei Arten von Kinnriemen an, Doppel-D und Schnellverschluss. Da beide zuverlässig und sicher sind, hängt Ihre Wahl von Ihrer Priorität ab. Für einen eher sportlichen Gebrauch, auf der Rennbahn oder beim Tourenfahren, wäre die Wahl eher ein Helm mit Doppel-D Verschluss. Für den Stadtgebrauch, den Berufsverkehr oder den Komfort fiele die Wahl auf einen Helm mit Schnellverschluss.


Um einen effektiven Schutz zu bieten und dabei komfortabel zu sein, muss ein Helm perfekt am Kopf sitzen. Es ist immens wichtig, die richtige Größe auszusuchen.

1) Messen Sie Ihren Kopfumfang mit einem Maßband. Legen Sie es etwa 2 cm über Ihre Augenbrauen und messen Sie an der weitesten Stelle Ihres Kopfes, indem Sie es über die Schläfen führen. Ihre gemessenen Daten vergleichen Sie mit der Größentabelle. Probieren Sie die Helmgröße, die der gemessenen Größe am nächsten kommt. Wenn Sie zwischen zwei Größen liegen, probieren Sie zuerst die kleinere der beiden Größen. Der Helm sollte überall am Kopf gleichmäßig, eng, aber angenehm und ohne Schmerz anliegen, und in keine Richtung verrutschen können. Wenn Sie einen harten Druckpunkt fühlen oder starkes Unbehagen, versuchen Sie eine Nummer größer.

2) Beim Ausprobieren der Größe muss der Kinnriemen geschlossen werden. Versichern Sie sich, dass Sie eine gute vertikale und horizontale Sicht haben. Sie müssen Ihren Kopf normal und in alle Richtungen ohne Problem bewegen können. Mit geschlossenem Kinnriemen darf der Helm nicht vom Kopf gezogen werden können, wenn Sie mit beiden Händen am Hinterkopf anfassen und gewaltsam nach oben und vorne ziehen. Wenn der Helm so ausgezogen werden kann oder kurz davor ist, ist er zu groß oder der Kinnriemen zu locker. Versuchen Sie es weiter, bis Sie die perfekte Größe gefunden haben. WARNUNG: Verleihen Sie niemals, auch nicht für eine kurze Fahrt, Ihren Helm an eine Person, der er nicht past


1 - Vorsicht: Benutzen Sie kein Lösungs-, Reinigungsmittel oder Alkohol. Benutzen Sie nur einfache Hand- und Gesichtsseife und warmes Wasser.

2 - Sprühen Sie die Oberfläche des Helmes ein.

3 - Wischen Sie ihn mit einem weichen Lappen ab.

4 - Entfernen Sie die Innenteile aus Ihrem Helm (nur bei Modellen mit entfernbaren Innenteilen)

5 - Weichen Sie die entfernten Teile in Seifenwasser ein.

6 - Spülen Sie sie.

7 - Drücken Sie das restliche Wasser aus.

8 - Trocknen Sie sie an der Luft, abseits von Hitzequellen.

9 - Bauen Sie die Teile wieder ein.

Wir empfehlen, die Dichtung des Visiers mit einem Silikonspray zu behandeln. Sollte es sich um ein einstellbares Visier handeln, dann schauen Sie sich bitte hier die Bedienungsanleitung an: